Jusos zu Besuch beim SPD OV Bad Neuenahr

293873_362469203825182_113037118_n

Am vergangenen Donnerstag wohnten Vertreter der Jusos aus dem Kreis Ahrweiler einer Vorstandssitzung der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler bei. Dabei stellten Mitglieder des erst kürzlich gewählten Vorstandes sich und ihre Arbeit, sowie ihre Planung für die Zukunft vor.

Auf dem Programm steht unter anderem eine von den Jusos initiierte Veranstaltungsreihe, mit der die großen Parteien (SPD, CDU, FDP, Grüne) an die Schulen gehen sollen. Hierzu ist überdies eine offene Diskussionsrunde vorgesehen, um der Wahl- und Parteienverdrossenheit schon früh entgegen zu wirken.

Zudem brachten die anwesenden Jungen Sozialdemokraten ihre Enttäuschung über die Ablehnung eines Jugendbeirates zum Ausdruck, den die SPD für die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler beantragt hatte. So hätte man Jugendliche und junge Erwachsene besser und intensiver in die Kommunalpolitik einbinden können. Dies wäre besonders in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit seiner überdurchschnittlichen Alterung von großem Vorteil gewesen. Jugendbeiräte sind in vielen Städten Deutschlands bereits Normalität.

 

Kommetare wurden geschlossen.