Aus der Geschichte kann man viel lernen. Man sollte Schreckliches nicht vergessen, sondern daran erinnern. Daher möchten wir gemeinsam an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Der Vorstand der Jusos Kreis Ahrweiler und das Bündnis für Frieden und Demokratie Remagen laden alle Bürgerinnen und Bürger zur Mahnwache am Mittwoch, den 9.11.2016 ein. Um 19:30 Uhr beginnt die Veranstaltung am Mahnmal der Synagoge am Römerplatz.

Am Dienstag den 26.07.2016 findet unsere jährliche Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahl statt.

Um 19:00 treffen wir uns in den „Bahnhofsstuben“ Hauptstraße 58, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Wir hoffen auf rege Teilnahme.

2016-07-20 - Einladung Mitgliederversammlung

Am 21. November 2015 veranstaltete das „Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie“ in zum 4. mal den „Tag der Demokratie“. Die Veranstaltung wurde initiiert um dem sogenannten „Gedenkmarsch“ der Nazis entgegenzutreten und klar zum Ausdruck zu bringen „Wir wollen euch nicht in Remagen“.

Die Friedenskapelle „Schwarze Madonna“ war Ausgangspunkt vieler Aktionen an diesem Tag. Auf der Marschroute der Neonazis wurden Plakate und Banner aufgehangen. Die „Schwarze Madonna“ wurde verhüllt und auf dem Marktplatz am Rathaus waren viele Infostände aufgebaut. Eine bedeutende Aktion wurde von „Rechts gegen Rechts“ und „EXIT-Deutschland“ durchgeführt. Jeder Teilnehmer des „Gedenkmarschs“ nahm automatisch am Spendenlauf teil. Für jeden Nazi der den Zieleinlauf schaffte wurden €10,- an die Aussteigerorganisation gespendet. Ab dem 100. wären es sogar €20,- gewesen aber diese Zahl wurde gar nicht erreicht.

Wesentlich mehr Teilnehmer hatte die Gegendemonstration der Antifa. Fast 500 Aktivisten zogen durch die Stadt und machten lautstark auf sich aufmerksam.

Wir danken dem Bündnis für die Arbeit an, um, vor, nach und während diesem Tag. Sollte es auch nächstes Jahr wieder nötig sein werden wir Euch gerne wieder unterstützen.

 

Liverticker der RZ vom 21. November 2015

Bericht der RZ „Remagen lässt den Neonazis fast keine Chance“

 

21.11.15 8:00

21.11.15 8:00

Friedenskapelle "Schwarze Madonna"

Friedenskapelle „Schwarze Madonna“

20151121_100656

Aufbau am Marktplatz vor Rathaus Remagen

Aufbau am Marktplatz vor Rathaus Remagen

SPD Grafschaft

SPD Grafschaft

DSCN0023

Unsere MP Malu Dreyer beim Rundgang. Sie besuchte jeden Stand.

Unsere MP Malu Dreyer beim Rundgang. Sie besuchte jeden Stand.

DSCN0032

DSCN0029

2 junge Flüchtlinge naschten ein paar Süßigkeiten am Stand der AG60+

2 junge Flüchtlinge naschten ein paar Süßigkeiten am Stand der AG60+

AG60+

AG60+

Julia Klöckner informiert sich am Stand der AG60+

Julia Klöckner informierte sich am Stand der AG60+

20151121_162358

DSCN0034

Die verhüllte Friedenskappel mit dem Spendenbanner

Die verhüllte Friedenskappelle mit dem Spendenbanner

21.11.2015 16:45

21.11.2015 16:45

Am 09.11.2015 trafen wir uns wie jedes Jahr zur Mahnwache in Remagen. Die Anwesenden wurden durch unseren Vorsitzenden Julian Schnitzler begrüßt. Als Redner waren anwesend: als Vertreter der Gemeinden im Kreis Ahrweiler Jürgen Tibusek, Marcel Hürter, MdL und Ute Metternich, Autorin des Buches „Abendstern und Schabbeslämpchen. Juden von Oberwinter vom 14. – 20. Jahrhundert“.
Wir wurden musikalisch begleitet von Istvan Szebegyinzki.

20151109_18024420151109_18025620151109_18044820151109_18050420151109_18050720151109_18110920151109_18144520151109_18215620151109_18235520151109_18324320151109_18324520151109_183527

2015-06-30 Projekt Kommunalpolitik

Mitteilung der Kreisverwaltung zum Projekttag „Kommunalpolitik“

Die Kreisverwaltung rühmt sich den „Dialog zwischen Jugendlichen und der Politik zu fördern und für die Kommunalpolitik zu interessieren.“ Andererseits blocken die Fraktionen regelmäßig den Antrag der SPD zur Einrichtung eines Jugendbeirates.

Warum also verweigert man Jugendlichen die sich interessieren und einbringen wollen die Möglichkeit zu unterstützen?

Scheinbar weiß hier die linke nicht was die rechte Hand macht denn das Verhalten ist äußerst wiedersprüchlich und sollte möglichst bald durch die Schaffung des Jungendbeirates beendet werden.

 

Am 19.06.2015 fand in den Bahnhofsstuben in Bad Neuenahr unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Als besondere Gäste waren Marcel Hürter, MdL und Bernd Land, Kreisvorsitzender des SPD Kreisverbandes Ahrweiler anwesend. Nach dem Jahresbericht durch den Vorsitzenden Julian Schnitzler und die Entlastung des Vorstands übernahm Marcel Hürter und führte durch die anstehenden Neuwahlen des Vorstandes.

Im kommenden Jahr werden wir durch eine Doppelspitze aus Julian Schnitzler und Thomas Kunz geführt. Johannes Weiss bleibt weiterhin Geschäftsführer. Als Beisitzer wurden Nils Peterson, Lisa Lindner sowie Sascha Nücken gewählt.

Viel Erfolg im kommenden Jahr.

 

Mitgliederversammlung 2015

Sandra Bell, Marcel Werner, Marcel Hürter MdL, Julian Schnitzler, Nils Peterson, Thomas Kunz, Lisa Lindner, Sascha Nücken, Bernd Lang an der Kamera

 

 

 

 

Alle Informationen zum neu beschlossenen Tarifeinheitsgesetz der Bundesregierung. Muss die Macht von „Minderheitsgewerkschaften“ eingeschränkt werden? Wie ist eure Meinung? Zumindest bleibt ein möglicher Prozess vor dem Bundesverfassungsgericht abzuwarten, und auch der Bundesrat muss noch zustimmen.

Bericht der Süddeutschen